Unsere Aktivitäten 2007

Direktnavigation:
Jahreskonzert "Klangfarben"Waldfest mit Sauweid-TrophyKegeln der KlarinettenAuftritt in FischerbachRathausplatzkonzertMaifeuerWerbebannerEdekatagGeneralversammlungPäpererball "Tanz der Vampire"Klarinettenworkshop

Vielen Dank für Ihren Besuch beim Jahreskonzert 2007!

Die ersten Klarinetten des Musikverein ZunsweierEine Weltreise, gebucht beim "Reisebüro MVZ", stand am Samstag des Zweiten Advent auf dem Programm. Unter dem Motto "Urlaubsimpressionen" luden wir vom Musikverein Zunsweier Sie zu unserem diesjährigen Jahreskonzert ein, und die vollbesetzte Festhalle zeugte davon, dass Sie unserer Einladung gerne gefolgt sind. Unsere Reise begann in Luzern (Schweiz), führte uns über die Ötztaler Alpen direkt in den sonnigen Südwesten Spaniens und dann in die Pause, wo wir und Sie sich bei Sekt und Brötchen erholen konnten.

Musikverein Zunsweier: Zeitungsbericht im OTNach der Pause starteten wir im kühlen, erfrischenden Norden Europas: In Schweden. Nach den dortigen Wasserfestspielen reisten wir über den großen Teich nach New York, von dort nach Israel und zum Schluss nach Mähren. Sind Sie jetzt verwirrt? Kein Problem: Hier können Sie das Programm des Konzertes noch einmal nachlesen. Wir danken Ihnen für Ihren Besuch!

Vielen Dank auch an Manfred Vetter für die Berichte im Offenburger Tageblatt und die Fotos vom Konzert.


Bike & Music – Waldfest und Mountainbike-Rennen Hand in Hand

Bike and MusicEin zunächst recht durchwachsener Sonntag bildete die Kulisse für die vierte "Sauweid-Trophy", die der Bike & Radschopf in Zusammenarbeit mit dem Musikverein Zunsweier auf die Beine stellte. Durch den Regen war die anspruchsvolle Strecke bei den ersten Rennen (Mannschafts- und Jugendwertungen) noch sehr nass, aber das Herrenrennen am Nachmittag konnte bei Sonnenschein durchgeführt werden. Sieger Dominik Bloesch stellte einen neuen Streckenrekord auf.
Hier geht es zu 89 Fotos vom MTB-Rennen.

BlasmusikNatürlich gab es beim Waldfest – wie es sich für einen Musikverein gehört – nicht nur sportliche Höhepunkte, sondern auch kulinarische Schmankerl wie zum Beispiel original Saarländer Schwenkbraten unseres Schlagzeugers Thomas Schöner. Außerdem spielten der Musikverein Diersburg und das Blasorchester Niederschopfheim am Abend zur Unterhaltung auf. Bis spät in die Nacht war der Festplatz gut besucht und die Stimmung erstklassig. Zum Glück hielt das Wetter dann doch noch.
74 Impressionen vom wunderschönen Waldfest hier.

Der Musikverein Zunsweier bedankt sich ganz herzlich für Ihren zahlreichen Besuch beim Waldfest und natürlich auch bei der tollen Oldie-Night am Samstagabend des Dorffestes.


Alle Neune! Statt Probe hieß es "Alle Neune!"

Aufgrund der Schulentlassfeier wurde die Probe vom 12. Juli auf den Dienstag vorverlegt, weshalb das sportliche Register der Klarinetten den Abend nutzte, um sich beim gemütlichen Kegeln ein paar schöne Stunden zu machen. In der "Sonne" in Zunsweier kann man übrigens nicht nur nett kegeln sondern auch sehr gut essen!

31 Schnappschüsse kamen zusammen.


In Fischerbach starteten wir in die heiße Phase des Sommers '07.

KinzigstrandWenn ein Auftritt in einer Ortschaft im Kinzigtal ansteht, weiß man als Musiker schon, was das bedeutet: ein großes, toll dekoriertes Festzelt, jede Menge Publikum, egal zu welcher Tageszeit, klasse Musikkapellen und günstige Preise für Speis und Trank. Darum sind Sommerkonzerte dort immer etwas besonderes, und das traf auch für unseren Auftritt am 1. Juli in Fischerbach zu. Der Musikverein Fischerbach lud zum Strandfest auf den herrlichen Festplatz direkt an der Kinzig ein, und uns erwartete ein volles Festzelt.

Auftritt in FischerbachVor uns spielten die Musikerkameraden aus Steinach und legten tüchtig vor. Wir eröffneten unsen Auftritt traditionell mit dem Konzertmarsch "Hall of Fame" und boten dann ein abwechslungsreiches Programm mit traditioneller Blasmusik, modernen Stücken und Highlights wie "James Bond 007" oder "Michael!". Das Publikum war schnell auf unserer Seite und zeigte sich aufmerksam und begeistert. Es war ein durchweg gelungener Auftritt, mit dem wir in denheißen Konzertsommer 2007 starteten. Wir vom MV Zunsweier bedanken uns ganz herzlich!

Endlich gibt's mal wieder Fotos von einem Auswärts-Auftritt: 38 neue Bilder in unserer Galerie.

Der Musikverein Fischerbach spielte übrigens am Montag, dem 23. Juli bei uns in der Sauweide und machte den Abschluss für unser Heckenfest bzw. Bike & Music-Event.


Wenn tropische Temperaturen auf Blasmusik treffen …

Rathausplatzkonzert… dann nennt man das Rathausplatzkonzert, und seit drei Jahren findet dieses an Fronleichnam statt, weil uns Petrus an Christi Himmelfahrt traditionell einen Strich durch die Wetterrechnung macht. Umso toller war die Stimmung dieses Jahr, der Platz war gut gefüllt, viele Feiertags- Ausflügler kamen mit dem Fahrrad vorbei und ließen sich bei traditioneller und konzertanter Blasmusik das ein oder andere Bier oder eine heiße Wurst vom Grill schmecken. Vielen Dank für Ihren Besuch! Unsere MVZ-Fotografin Steffi Maier machte 37 tolle Fotos. [Fotos] [Pressebericht]


Der Mai ist gekommen, die Wiese wird gesenst!

Maifeuer 2007Dass Geselligkeit, Kameradschaft und Gemütlichkeit beim Musikverein Zunsweier seit jeher groß geschrieben werden, zeigt sich vor allem bei den außermusikalischen "Events", zu denen seit einigen Jahren ein zünftiges Maifeuer auf Marthas Wiese gehört. Hier treffen sich nicht nur aktive Musiker sondern auch Angehörige, Freude des MVZ und nette Zunsweier, die von Maifeuer zu Maifeuer ziehen und hier und da ein Schwätzchen halten. Matthias Isenmann hat den wunderbar gemütlichen Abend in 55 Fotos festgehalten. [klick]


Wir stellen unser Banner vor – mit einem herzlichen Dankeschön!

MVZ-Banner Unsere beiden Vorsitzenden Michael Groß und Martin Bau stellten das neue Veranstaltungs- und Werbebanner offiziell der Öffentlichkeit vor. Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung der folgenden Firmen:
Schweinfurth Werbetechnik, Holztechnik Kimmig, Bike & Radschopf Hechler, KFZ-Meisterbetrieb Harald Scherer, Getränkehandlung Schmiederer, Raiffeisenmarkt Zunsweier und eins und mehr! – Baby- und Kinder-Second-Hand.
Ab sofort wird dieses bei allen Veranstaltungen des Musikverein Zunsweier e.V. zu sehen sein. Seine Premiere hatte es bereits beim diesjährigen Päpererball am Fastnachts-Freitag in der Festhalle und beim Auftritt der Musikkapelle im Europa-Park im März.
Die Logos der werbenden Unternehmen sind außerdem hier auf unserer Vereinshomepage zu sehen (links unter der Navigation).


Der Musikverein Zunsweier spielte beim EDEKA-Tag im Europapark.

Der MVZ im EuropaparkEin tolles Angebot hatte die EDEKA Südwest zum hundertjährigen Jubiläum für ihre Kunden: verbilligte Europapark-Eintrittskarten. Eine Woche vor der eigentlichen Saison-Eröffnung konnte man Deutschlands größten Freizeitpark in Rust besuchen und musste dafür nur 18 EUR bezahlen. Allerdings galten diese Sonderkarten auch nur am Wochenende 24./25. März 2007, also an Samstag und Sonntag. An eben diesem Samstag durften wir vom Musikverein Zunsweier die Gäste im Edeka-Festzelt musikalisch unterhalten.

Die Silver Star – Europas höchste AchterbahnDabei hatten wir die Gelegenheit, unser neues Sommerprogramm einem breiten Publikum vorzustellen. Das für seine trockene Akustik berüchtigte Festzelt war stets gut besucht, und so spielten wir – unterbrochen von kurzen Pausen – von 10 bis 16:30 Uhr und zeigten, was Dirigent Christian Warth in der Winterpause mit uns einstudiert hat. Unter anderem gehören ein Michael-Jackson- und ein Robbie-Williams-Medley zum neuen Programm. Wir danken der EDEKA Südwest für die tolle Zusammenarbeit, die schon enige Jahre besteht.

Natürlich gibt es auch von dieser MVZ-Aktion einige Bilder in unserer Galerie – nur einen Klick entfernt!


Die Ehrungen dauerten am längsten – Generalversammlung 2007

Caroline Röderer, Musikverein ZunsweierDer eindeutig längste und schönste Tagesordnungspunkt bei der diesjährigen Generalversammlung, die am Samstag, dem 10. März um 20 Uhr im Gasthaus Salmen stattfand, waren die umfangreichen Ehrungen. Für vorbildlichen Probenbesuch (nur einmal Fehlen bei 72 Proben bzw. Auftritten) wurde Caroline Röderer (Bild links) ausgezeichnet, sie erhielt ein handgraviertes Glas. Außerdem wurden diverse Musiker für ihren großen Einsatz jenseits des Musizierens geehrt und erhielten Präsente in Form von Sekt und Prosecco.

Ehrung für langjährige Mitgliedschaft im MVZFür langjährige passive Mitgliedschaft im Musikverein wurden unter anderem Horst Vollmer, Josef Krumhard (50 Jahre), Meinrad Komann (40 Jahre) und Peter Groß (25 Jahre) geehrt. Außerdem verlasen der Vorsitzende Michael Groß, Kassier Thomas Walz, Schriftführerin Ulli Maier, Jugendleiterin Giulia Bolognini und Dirigent Christian Warth ihre Berichte. Den neun im abgelaufenen Jahr verstorbenen Vereinsmitgliedern wurde mit dem Kamaradenlied gedacht. Der MVZ hat 2006 gute Arbeit geleistet und kann positiv in die Zukunft blicken.

Am 15. März berichtete das Offenburger Tageblatt über unsere Jahreshauptversammlung. Den Bericht können Sie hier nachlesen.


Ball der Vampire Ball der VampireHier gibts Fotos vom Ball der Vampire!

Man brauchte schon einigermaßen gute Nerven, um den diesjährigen Päpererball zu überstehen, denn es war ein grusliges Spektakel, das in der Festhalle in Zunsweier stattfand. Vampire und Werwölfe, kurz die verschiedenen Gestalten der Nacht gaben sich ein Stelldichein und feierten bei bester Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Ball der Vampire Ball der VampireZur tollen Stimmung trug – wie in den Jahren zuvor – die Meridian Revival Band bei, außerdem gab es zahlreiche Sonderaktionen, darunter eine Riesentheke in Form eines Sargs und natürlich die Prämierung des besten Kostüms.

Und hier geht es zur Gruselgalerie:
Fotos von Matthias Isenmann
Fotos von Chef Michel Groß
Fotos von Familie Maier
Fotos von Maike & Caro


Klarinetten-Workshop bei Melanie Huber – eine klasse Sache!

Melanie Huber gibt Tipps.Um für die Konzertsaison 2007 gut gerüstet zu sein, holte sich der Klarinettensatz des MVZ bei Melanie Huber (Philharmonie Baden-Baden) Tipps und Tricks. Die studierte Klarinettistin vermittelte ihr Wissen auf sympathische und professionelle Art und Weise und schaffte es schnell, die Musiker zu motivieren. Außer Atemtechnik standen drei Ensemblestücke für Klarinette auf dem Programm.
Danke, Melanie! Es war spitze!

Hier gibt's ein paar Fotos vom Workshop zu sehen.

Hier finden Sie weitere Berichte zu unseren Aktivitäten im Jahr 2006